FF Alland
Online:
18
Besucher heute:
53
Besucher gesamt:
22.961
Zählung seit:
 01.01.2019
Startseite > Einsätze > 2013 > Einsatz Details

Frontalzusammenstoß mit eingeklemmter Person

Datum
29.11.2013
Ort
LH 110
Einsatzbeschreibung

In den Nachmittagsstunden des 29. November kam es auf der LH110 zwischen Alland und Klausen- Leopoldsdorf zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge. Dabei wurden die Insassen beider Fahrzeuge unbestimmten Grades verletzt, die Lenkerin eines Fahrzeuges auch in ihrem Fahrzeug im Beinbereich eingeklemmt.

Um 16:49 wurden die Feuerwehren Alland und Klausen- Leopoldsdorf durch die Bezriksalarmzentrale Baden zum Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Durch die ersteintreffende Feuerwehr Alland wurde sofort gemeinsam mit einem Rettungsteam mit der Patientenbetreuung und dem Vorbereiten des hyraulischen Rettungsgerätes begonnen

Auf Grund der starken Verformung im Lenkerbereich des Unfallfahrzeuges wurde das Amaturenbrett von der Beifahrerseite aus mit einem hydraulischen Rettungszylinder weg gedrückt und so die Lenkerin befreit. Nach der Stabilierung der Patientin durch den anwesenden Notarzt wurde in gewohnt guter Zusammenarbeit die Verletzte aus dem Fahrzeug gehoben, zur weiteren Behandlung in einen Notarztwagen verladen und in weiterer Folge mit dem Christophorus 3 in ein Spital geflogen. Die anderen verletzten Beteiligten wurden ebenfalls von einem Notarzt versorgt und abtransportiert.

Danach begannen die Feuerwehren mit den umfangreichen Aufräumarbeiten und dem Entfernen der beiden Unfallfahrzeuge.

Gegen 18:30 konnten beide Wehren wieder in die Gerätehäuser einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Presseberichte: Presseaussendung LPD NÖ

Einsatzfahrzeuge
RLFA 2000
Bilder
171054171143172449172527IMG-20131129-WA0007IMG-20131129-WA0009
Titel
Frontalzusammenstoß mit eingeklemmter Person

Zurück