FF Alland
Online:
14
Besucher heute:
23
Besucher gesamt:
50.407
Zählung seit:
 01.01.2018
Startseite > Einsätze > 2018 > Einsatz Details

Verkehrsunfall fordert Totalsperre der A21

Nummer
Nr.68
Datum
09.08.2018
Ort
A21, Km 4,5 Richtung Osten
Titel
Verkehrsunfall fordert Totalsperre der A21
Bilder
IMG 9316.JPGIMG 9324.JPGIMG 9329.JPGIMG 9359.JPG
Einsatzbeschreibung

Eine Totalsperre der Aussenringautobahn forderte ein Verkehrsunfall in den Abendstunden des 9. August.

Eine BMW Limousine war im Bereich der Spurverengung von drei auf zwei Fahrspuren zusammengestoßen. Verletzt wurde dabei niemand, aber die Fahrzeuge kamen teilweise verkehrsbehindernd auf der Fahrbahn zum Stillstand. Dadurch musste durch die ASFINAG und der Autobahnpolizei umgehend eine Totalsperre der A21 in Fahrtrichtung Osten durchgeführt werden.

Durch die Feuerwehr Alland musste der BMW mittels Ladekran geborgen, auf das Bergeplateau verladen und mittels Wechselladefahrzeug von der Autobahn entfernt werden. Das zweite beteiligte Fahrzeug konnte die Unfallstelle selbstständig verlassen.

Einsatzfahrzeuge
KRFB, WLFAK, MTF mit Abschleppachse

Zurück