FF Alland
Online:
14
Besucher heute:
16
Besucher gesamt:
49.107
Zählung seit:
 01.01.2018
Startseite > Einsätze > 2018 > Einsatz Details

Vermutete Menschenrettung nach Verkehrsunfall

Nummer
Nr.97
Datum
27.10.2018
Ort
A21, Km 18 Richtung Osten
Titel
Vermutete Menschenrettung nach Verkehrsunfall
Bilder
IMG 0814IMG 0815
Einsatzbeschreibung

Gegen 16:15 Uhr ereignete sich auf der Aussenringautobahn bei der Anschlussstelle Mayerling, Fahrtrichtung Osten, ein Verkehrsunfall. Ein Toyota hatte sich aus unbekannter Ursache überschlagen und war im Strassengraben auf der Seite liegend zum Stillstand gekommen.

Laut den ersten Anzeigern, welche den Unfall bei der Bezirksalarmzentrale Baden gemeldet haben, sollten sich noch Personen in dem Unfallfahrzeug befinden. Daraufhin wurden die Feuerwehren Alland und Klausen- Leopoldsdorf zur Menschenrettung nach Verkehrsunfall alarmiert.

Nach dem Eintreffen der ersten Feuerwehreinsatzkräfte konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Es befanden sich keine Insassen mehr in dem Unfallfahrzeug und die Insassen waren mit dem Schrecken davon gekommen.

Seitens der Feuerwehr wurde dann das Wrack auf die Räder gestellt, geborgen und von der Autobahn entfernt.

Einsatzfahrzeuge
KRFB, RLFA 2000, WLFAK

Zurück