FF Alland
Online:
20
Besucher heute:
37
Besucher gesamt:
20.214
Zählung seit:
 01.01.2019
Startseite > Einsätze > 2019 > Einsatz Details

Déjà-vu auf der Aussenringautobahn

Nummer
Nr.24
Datum
19.04.2019
Ort
A21, Km 4 Richtung Westen
Titel
Déjà-vu auf der Aussenringautobahn
Bilder
IMG 1487.JPGIMG 1489.JPGIMG 1491.JPG
Einsatzbeschreibung

Ein Déjà-vu hatten die eingesetzten Feuerwehrmitglieder bei der alarmierten Fahrzeugbergung auf der Aussenringautobahn am 19. April. Abermals war ein vollbeladener Planenanhänger, gezogen von einem Mercedes Sprinter, in Folge eines Verkehrsunfalles umgekippt und verkehrsbehindernd auf einer Fahrspur zum Liegen gekommen. Abermals musste die Ladung in mühevoller Handarbeit auf ein bereitgestelltes Fahrzeug der ASFINAG umgeladen werden.

Weiters beteiligt war ein Lieferwagen, der, vermutlich, das Gespann im Heckbereich touchiert hatte, und ein PKW der vom umstürzenden Anhänger getroffen wurde. Glücklicherweise wurde bei dem Zwischenfall kein Beteiligter verletzt. Ein Rettungsteam war aber sicherheitshalber vor Ort.

Die Berge- und Aufräumarbeiten wurden in gewohnter Weise mit der ASFINAG durchgeführt.

Einsatzfahrzeuge
KRFB mit Abschleppachse, WLFAK

Zurück