FF Alland
Online:
7
Besucher heute:
4
Besucher gesamt:
8.535
Zählung seit:
 01.01.2019
Startseite > Einsätze > 2019 > Einsatz Details

Kleinbus verunfallt im Helenental

Nummer
Nr.6
Datum
09.01.2019
Ort
B210
Titel
Kleinbus verunfallt im Helenental
Einsatzbeschreibung

Kurze Zeit nachdem die Einsatzkräfte von der stornierten Ausfahrt eingerückt waren, alarmierte der diensthabende Disponent der Bezirksalarmzentrale Baden die Feuerwehren Alland und Maria Raisenmarkt zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall ins Helenental.

Ein Kleinbus war auf der rutschigen Fahrbahn ins Schleudern geraten, in den Straßengraben gerutscht und auf die rechte Seite gekippt. Die Insassen wurden nicht verletzt, konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und über den Notruf die Einsatzkräfte alarmieren.

Der Kleinbus konnte mit der Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges Maria Raisenmarkt zurück auf die Räder gestellt und mittels Ladekran des Wechselladefahrzeug Alland aus dem Graben geborgen werden. Anschließend wurde das Fahrzeug auf das Bergeplateau verladen und von der Unfallstelle verbracht.

Für die Dauer der Berge- und Aufräumarbeiten musste die B210 im Bereich der Unfallstelle durch die Polizei Alland gesperrt werden.

Einsatzfahrzeuge
KRFB, WLFAK

Zurück