FF Alland
Online:
29
Besucher heute:
58
Besucher gesamt:
1.301
Zählung seit:
 06.01.2020
Startseite > Einsätze > 2019 > Einsatz Details

PKW prallt in Mittelleitschiene

Nummer
Nr.84
Datum
02.12.2019
Ort
A21, Km 18 Richtung Westen
Titel
PKW prallt in Mittelleitschiene
Bilder
20191202VUA21-02 bearb20191202VUA21-03 bearb20191202VUA21 bearb
Einsatzbeschreibung

Zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr Alland am 2.12 gegen 10 Uhr gerufen. Eine Jaguar Limousine war aus unbekannter Ursache in die Mittelleitschiene geprallt und war fahrunfähig auf der Überholspur zum Stillstand gekommen. Dabei wurde das linke Hinterrad ausgerissen.

Die Fahrzeuginsassen blieben dabei unverletzt. Durch den Aufprall dürften sich Betriebsflüssigkeiten über den heissen Motor ergossen haben und verdampft sein. Deshalb bekämpften die Fahrzeugbesitzer den vermeintlichen Brand mit einem mitgeführten Feuerlöscher.

Durch die Feuerwehr Alland wurde die Bergung des PKW mittels Ladekran des Wechselladefahrzeuges durchgeführt. Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten sperrten Kräfte der Autobahnpolizei und der ASFINAG die benötigten Verkehrsflächen.

Einsatzfahrzeuge
KRFB, WLFAK

Zurück