FF Alland
Online:
20
Besucher heute:
37
Besucher gesamt:
20.214
Zählung seit:
 01.01.2019
Startseite > Einsätze > 2019 > Einsatz Details

PKW touchiert Anhängergespann - Hund bleibt unverletzt

Nummer
Nr.28
Datum
25.04.2019
Ort
A21, Km 18,5 Richtung Westen
Titel
PKW touchiert Anhängergespann - Hund bleibt unverletzt
Bilder
IMG 1510.JPGIMG 1512.JPGIMG 1534.JPG
Einsatzbeschreibung

In den frühen Abendstunden des 25. April kam ein Audi samt Anhänger nach einem Motordefekt verkehrsbehindernd auf der ersten Fahrspur zum Stillstand. Ein nachkommender Lenker mit seinem Dacia übersah das Gespann und touchierte dabei den Anhänger auf der linken Seite und blieb danach ebenfalls auf der ersten Fahrspur stehen. Eine Streife der Autobahnpolizei war rasch zur Stelle um die Unfallstelle abzusichern.

Durch die Feuerwehr musste ein Reifen am Anhänger getauscht werden um diesen von der Autobahn entfernen zu können, der Audi wurde auf das Bergeplateau verladen und abtransportiert.

Detail am Rande: in dem Audi befand sich neben dem Lenker auch ein Hund. Beide kamen glücklicherweise mit dem Schrecken davon.

Einsatzfahrzeuge
KRFB, WLFAK

Zurück