FF Alland
Online:
20
Besucher heute:
28
Besucher gesamt:
34.811
Zählung seit:
 01.01.2019
Startseite > Einsätze > 2019 > Einsatz Details

Rettungshubschraubereinsatz nach PKW-Überschlag

Nummer
Nr.73
Datum
05.10.2019
Ort
A21, Km 18 Richtung Osten
Titel
Rettungshubschraubereinsatz nach PKW-Überschlag
Bilder
20191005-0120191005-0220191005-0320191005-0420191005-0520191005-0620191005-0720191005-08
Einsatzbeschreibung

Gegen 8 Uhr morgens am 5. Oktober kam es beim Baukilometer 18, Fahrtrichtung Osten, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein BMW war ins Schleudern gekommen, überschlug sich und kam am Dach liegend am Seitenstreifen zum Stillstand. Dabei wurden 3 Insassen teilweise schwer verletzt. Beherzte Ersthelfer befreiten die Personen aus dem Fahrzeug, leisteten Erste Hilfe und verständigten über den Notruf die Rettungs- und Einsatzkräfte.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Alland waren bereits mehrere Rettungsteams vor Ort und versorgten die verletzten Personen. Kurz danach sperrte die Autobahnpolizei die Richtungsfahrbahn, damit der Rettungshubschrauber Christophorus 3 landen konnte. Eine Frau erlitt schwere Verletzungen, wurde vom Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus geflogen.

Gleichzeitig wurde mit den Berge- und Aufräumarbeiten begonnen. Das Unfallfahrzeug wurde wieder auf die Räder gestellt,  danach mittels Ladekran auf des Bergepalteau verladen und von der Unfallstelle entfernt.

Einsatzfahrzeuge
KRFB, WLFAK

Zurück