FF Alland
Online:
19
Besucher heute:
45
Besucher gesamt:
1.288
Zählung seit:
 06.01.2020
Startseite > Einsätze > 2019 > Einsatz Details

Verkehrsunfall fordert Schwerverletzte

Nummer
Nr.91
Datum
21.12.2019
Ort
A21, Km 8 Richtung Osten
Titel
Verkehrsunfall fordert Schwerverletzte
Bilder
IMG4755IMG4756IMG 4762.JPG
Einsatzbeschreibung

Während die Einsatzmannschaft die Einsatzbereitschaft nach der Bergung zweier Fahrzeuge nach Verkehrsunfall  wieder herstellte, forderte der Disponent der Bezirksalarmzentrale Baden die Feuerwehr Alland über Funk zu einem erneutem Unfall auf der Aussenringautobahn.

Höhe Baukilometer 8 Richtung Osten waren drei Fahrzeuge in einen Unfall verwickelt worden. Dabei erlitt eine Frau schwerere Verletzungen. Dies stellte sich aber erst bei der Erkundung durch den Feuerwehr-Einsatzleiter heraus, sofort begannen ein Feuerwehrsanitäter und weitere Mitglieder mit der Erstversorgung. Gleichzeitig wurde ein Rettungsfahrzeug und ein Notarzt an die Einsatzstelle beordert um die weitere Versogung und den Abtransport der Patientin durchführen zu können.

Für ein gefahrloses Arbeiten sicherte die ASFINAG und die Autobahnpolizei die Unfallstelle großräumig ab. Nicht zu letzt deswegen, da bei der Anfahrt schon ca. 200 Meter vor der eigentlichen Unfallstelle ein weiterer Verkehrsunfall aufgefunden werden konnte.

Für die Bergung der Unfallfahrzeuge wurde die Mannschaft aufgeteilt um beide Unfallstellen räumen zu können.

Einsatzfahrzeuge
KRFB, WLFAK, RLFA 2000

Zurück