FF Alland
Online:
21
Besucher heute:
31
Besucher gesamt:
28.764
Zählung seit:
 01.01.2019
Startseite > News > Archiv > Nachrichten Text

Jahreshauptversammlung mit der Neuwahl des Kommandos

24.01.2014

Am Abend des 24. Jänner fand im Gasthaus "zu den Kernbuam" die jährliche Hauptversammlung der 3 Feuerwehren der Marktgemeinde Alland mit der Neuwahl des Kommandos der Feuerwehr Alland statt.

Nach 8.-jähriger Funktion als Kommandant der Feuerwehr Alland legte Oberbrandinspektor Herbert Dögl diese zurück. Während seiner Amtszeit wurden über 15 neue Kameraden aufgenommen, 3 Mal das Zeltfest im Pfarrgarten und zum ersten Mal das Parkfest veranstaltet. Einige schwierige Einsätze forderten ihn als Einsatzleiter, wie z.B. einige Menschenrettungen oder Brandeinsätze.

Laut Wahlvorschlag stand Hannes Hofstätter, bisheriger Kommandantstellvertreter, für die Funktion als Kommandant und Georg Baden, bisheriger Zugskommandant, für die Funktion als Kommandantstellvertreter zur Verfügung. Den Vorsitz und die Leitung der Wahl übernahm Bürgermeister Dipl.Ing. Ludwig Köck.

Beide wurden in einer geheimen Wahl von den 41 anwesenden Mitgliedern einstimmig in ihre Funktion gewählt.

Als erste Amtshandlung wurde Thomas Hohlagschwandnter, bisheriger stellvertretende Leiter des Verwaltungsdienstes, zum neuen Leiter des Verwaltungsdienstes ernannt und zum Dienstgrad Verwalter befördert.

Kommandant Hofstätter betonte in seiner Antrittsrede die herrausragende Arbeit von Herbert Dögl, sowie das arbeitsreiche Jahr 2014 mit den Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerben im Juni.

Als kleines Zeichen der Anerkennung überreichten die Kameraden der Feuerwehr Alland ihrem scheidenen Kommandanten Oberbrandinspektor Herbert Dögl eine Ehrentafel.

Auch Bürgermeister Köck, Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter Brandrat Alexander Wolf, Abschnittskommandant Brandrat Scheder sowie Unterabschnittskommandant Hauptbrandinspektor Wilhelm Babanits hoben die umfangreichen Aufgaben der Feuerwehr Alland, die ausgezeichnete Arbeit als Kommandant von Herbert Dögl, sowie die hervorragende Zusammenarbeit unter den Feuerwehren und der Gemeinde hervor und wünschten dem neuen Kommando alles Gute für ihre zukünftigen Aufgaben.

Im Anschluss an die Neuwahl fand die Jahreshauptversammlung statt. Nach dem Totengedenken an verstorbene Kameraden wurde das Protokoll der letzten Hauptversammlung verlesen. Es folgten die Berichte der Kassaprüfer sowie die Neuwahl der Selbigen.

Nach dem Rückblick der Verwalter berichteten die 3 Kommandanten über das abgelaufene Jahr, die gemeinsamen Tätigkeiten und die Zusammenarbeit waren Kernpunkt der Ansprachen.

Nach einem kurzen Referat des Bürgermeisters, des Bezirksfeuerwehrkommandantenstellvertreters und des Abschnittskommandanten schloß HBI Babanits die Versammlung mir "Gut Wehr"

Zurück