FF Alland
Online:
16
Besucher heute:
51
Besucher gesamt:
22.959
Zählung seit:
 01.01.2019

Monatsübung: Personenrettung aus KFZ

19.02.2019

"Verkehrsunfall mit Menschenrettung - Person eingeklemmt" ist ein Einsatzstichwort, welches die Feuerwehren tagtäglich auf den Plan ruft. Hierbei wird versucht, wenn möglich, die Patienten möglichst schonend aus ihrer Zwangslage zu befreien. Genau diese schonende Rettung war Thema der Monatsübung Februar in der Feuerwehr Alland.

Anfangs wurden die Rettungsgriffe wie der Rautekgriff aufgefrischt und ausprobiert, sowie die Handhabung des Spineboardes erklärt. Danach konnte je ein "Opfer" aus einem Übungs-PKW über die Heckklappe und über ein Seitenfenster befreit werden. Hierbei wurde der Fokus auf die Personenrettung, ohne Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes, gelegt.

Als anschließende Einsatzübung musste ein weiteres Opfer aus einem 2-Sitzer Kleintransporter gerettet werden. Ein Zugang über die Fahrzeugtüren waren nicht möglich. So entschied der Übungseinsatzleiter die Person über das Fahrzeugheck zu retten. Hierfür musste ein Trenngitter entfernt werden.

Als Abschluss stand noch die Rettung aus einem LKW am Programm. Dabei war der Höhenunterschied die große Herausforderung.

Zurück