Startseite > Bürgerservice > Tipps für Zuhause

Tipps für Zuhause

Aktuelle Information über herannahende Unwetter oder Stürme erhalten Sie auf der Website der Österreichischen Unwetterzentrale unter www.uwz.at

Maßnahmen bei Sturm

Verhalten der Bevölkerung VOR dem Sturm:

  • Schließen Sie alle Türen, Fenster, Dachfenster, Luken, Lichtkuppeln und rollen Sie Markisen auf.
  • Bringen Sie im Freien stehende Gegenstände in das Haus und stellen Sie Ihr Auto - wenn möglich - in die Garage.
  • Vermeiden Sie den Aufenthalt im Freien.
  • Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, reduzieren Sie Ihre Geschwindigkeit, oder besser unterbrechen Sie Ihre Fahrt und suchen einen geschützten Bereich auf.
  • Stellen Sie Ihr Auto nicht unter Bäume oder unmittelbar unter Häuser ab.

WÄHREND des Sturms:

  • Verlassen Sie auf keinen Fall Ihre schützenden Räumlichkeiten, da die Gefahr von herabfallenden Ziegeln, Ästen, umstürzenden Bäumen etc. gegeben ist.
  • Nehmen Sie während des Sturmes keine Sicherungsarbeiten im Freien vor.
  • Bei einem eingetretenen Schadensereignis rufen Sie über Notruf Feuerwehr(122) / Polizei (133)

NACH dem Sturm:

  • Bei Ausfall des Telefones können Sie aktuelle Informationen betreffend die allgemeine Lage über den Hörfunk entnehmen.
  • Am Boden liegenden oder abgerissenen Stromleitungen dürfen Sie sich auf keinen Fall nähern, wobei der Mindestabstand 10 m beträgt.
  • Bei Stromausfall können Sie auch Informationen über das Autoradio einholen.
  • Überprüfen Sie Ihr Haus bzw. Ihre Wohnung auf Sturmschäden.

Wespen und Bienen

Wespen, Bienen und Hornissen können in der warmen Jahreszeit oft zum Problem werden. Wenn die Tiere ihre Bauten in der Nähe von Eingängen oder auf Spielplätzen situieren sind oftmals Kinder gefährdet.

In solchen Fällen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Bei Interesse und für Informationen, schreiben sie eine E-mail an: office@feuerwehr-alland.at

Sicherheitstipps für Weihnachten